Kreisverband Rhön-Grabfeld

Gleich zwei 175 er beim Blutspenden ausgezeichnet

 "Blutspender sind ganz besondere Menschen und es ist ein Akt der tätigen Nächstenliebe," sagte Landrat Thomas Habermann, Kreisvorsitzender des Bayerischen Roten Kreuzes Rhön-Grabfeld. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Birgit Erb, BRK Kreisvorsitzendem Hubert Kießner und Petra Fuchs vom Bereich Sozialhilfe im BRK nahm er im Umweltbildungszentrum Oberelsbach die Ehrungen für 50-, 75-, 100- 125, 150 ... [mehr]

 

Mehr Komfort für BRK Mitarbeiter durch die Plus Card

 Gesundheit ist ein Dauerthema, auch beim BRK Kreisverband Rhön-Grabfeld. Das sagte BRK Kreisgeschäftsführer Hubert Kießner bei einem Pressegespräch in Bad Neustadt. Deshalb habe man sich für die "BRK-Plus Card entschieden, die künftig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Anspruch nehmen können. ... [mehr]

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbei­ter, rund 130.000 ehren­amtlich Aktive, über 850.000 Förder­mitglie­der: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern.

Fast eine Million Menschen im Freistaat sind dem Roten Kreuz verbunden - Helferland Bayern.

Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

 

Kreisbereitschaftsleitertagung in Würzburg

Am Freitag den 13.10.2017 trafen sich die Kreisbereitschaftsleiter des BRK-Bezirksverbandes Unterfranken. Dieser Abend sollte allerdings kein Unglücksabend werden, da viele wegweisende Themen für die Bereitschaften besprochen wurden. Neben dem ... [mehr]

Rettungsdienst vom Fachkräftemangel bedroht. BRK warnt vor Engpässen in der Notfallversorgung

Das Bayerische Rote Kreuz warnt davor, dass das ständig steigende Einsatzaufkommen im Rettungsdienst in Deutschland mit dem vorhandenen Personal bald nicht mehr bewältigt werden könne. BRK-Präsident Theo Zellner sagte bei der Begrüßung von 800 ... [mehr]

 

einsatzbereit: Direkt und aktuell informiert

Den technischen Fortschritt und die Digitalisierung begreift das Bayerische Rote
Kreuz als Chance, um das komplexe System der Hilfeleistung sowie die Dienstleistungen im Bereich des Wohlfahrtsverbands zum Wohl der Menschen in Bayern noch besser zu machen. In der aktuellen Ausgabe von einsatzbereit. 05/2017 lesen Sie, welche Innovationen das BRK bereits für eine nähere, schnellere und bessere Hilfeleistung erfolgreich eingeführt hat
und welche Verbesserungen für die Zukunft geplant sind.  Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Team Bayern

Helfernetz Bayern

 

Artikelaktionen